Münzcheck Der Blog über Neuigkeiten und Bewertungstipps von Münzen

2Jul/141

10 Euro – 600 Jahre Konstanzer Konzil

600 Jahre Konstanzer Konzil

600 Jahre Konstanzer Konzil

Die 10 Euro Gedenkmünze zum Thema 600 Jahre Konstanzer Konzil erscheint am 3. Juli 2014 und ist die vierte Münze der 10 Euro Gedenkmünzen im Jahr 2014. Die Bildseite der Münze zeigt, ausgehend von der durch drei Tiaren symbolisierten Problematik des Schismas, der vierjährige Weg zur Entscheidungsfindung innerhalb des Konzils.

"Das Konzil von Konstanz (5. November 1414–22. April 1418) war eine Versammlung der Kirchenführung in Konstanz, die auf Betreiben des römisch-deutschen Königs Sigismund (HRR) von Gegenpapst Johannes XXIII. einberufen wurde. Gastgeber war Fürstbischof Otto III. von Hachberg.

Der wichtigste Punkt der Verhandlungen des Konzils war die causa unionis: das Abendländische Schisma sollte beendet und damit die Einheit der Kirche wiederhergestellt werden. Der Verhandlungspunkt causa reformationis bezieht sich auf notwendige Reformen innerkirchlicher Zustände. Schließlich sollten in der causa fidei Fragen der kirchlichen Verkündigung und Sakramentslehre geklärt und damit die Ketzerei (Häresie) wirksam bekämpft werden."

Der Entwurf stammt von der Künstlerin Katrin Pannicke aus Halle

14Jun/113

10 Euro Silbermünze 125 Jahre Automobil

125 Jahre Automobil

125 Jahre Automobil

Update: Der Ausgabepreis der Münze (Spiegelglanz) wurde auf 19,23 € festgelegt.

Am 05. Mai 2011 9. Juni 2011 erscheint die diesjährige zweite 10 Euro Münze mit dem Thema 125 Jahre Automobil in Deutschland. Die Münze wird in der Stempelglanzausführung in einer Kupfer-Nickel-Legierung zu einem späteren Zeitpunkt zum Nennwert ausgegeben. Die Spiegelglanz-Version erscheint wieder in 625 tausendteilen Silber (375 tausendteile Kupfer). Der Ausgabepreis der Spiegelglanz-Version richtet sich nach dem Silberkurs des Vortages zuzüglich eines Preisaufschalges in Höhe von 10 Euro.

Die Münze gedenkt an die Anmeldung zum ersten Patentanmeldung zum Automobil von Carl Friedrich Benz im Jahr 1886. Bis heute prägt diese Erfindung des Leben der Menschen und ist der Motor für die Mobilität. Besonders die vielen Veränderungen der Automobile innerhalb der letzten 125 Jahre Bedarf großer (Be-)Achtung.

Der Entwurf der Münze stammt von Jordi Truxa und zeigt die Hände des Fahrers am Lenkrad vor einer kurvengeprägten Straße mit entsprechender Landschaft. Dies zeigt das Automobil als Fortbewegungsmittel, welches die Landschaft erkundet. Der Adler auf der Wertseite der Münze wirkt gegenüber den letzten 10 Euro Ausgaben eher gewöhnungsbedürftig. Wird die 10 Euro Münze um 90 Grad gedreht kommt der Adler als Eurozeichen zum Vorschein. Die Randschrift lautet "WAS UNS BEWEGT".