Münzcheck Der Blog über Neuigkeiten und Bewertungstipps von Münzen

4Jul/113

20 Euro „Buche“ Goldmünze erscheint am 23. Juni 2011

20 Euro Goldmünze Buche

20 Euro Goldmünze Buche

Update [04.07.2011] Wer bei der VfS anruft, bekommt derzeit die Informationen, dass das 1. Zuteilungsverfahren der 20 Euro Goldmünze bereits läuft und jeder Besteller soweit nur max. eine Münze zugeteilt bekommen hat. Wer folglich noch keine Post bekommen hat, wird in diesem Verfahren höchstwahrscheinlich noch keine Zuteilung erhalten haben. Die restlichen Münzen (sofern es diese überhaupt gibt) werden dann im zweiten Zuteilungsverfahren verlost. Das zweite Verfahren geht bis spätestens Mitte August. Danach sind alle Goldmünzen verteilt. Wer bereits eine Goldmünze hat kann sich ja in den Kommentaren melden (mit Prägestätte). Diese starke Limitierung auf eine Münze pro Bestellung dürfte die Nachfrage nach den 20 Euro Münzen nochmals anheizen.

Update Ende

Update [22.06.2011] Das Bundesministerium für Finanzen hat heute bekannt gegeben, dass der Ausgabepreis 184,23 Euro (Münzmasse: 3,89 g Feingold) beträgt. Außerdem ist zu beachten, dass die Vorbestellungen das Angebot übersteigt. Alle Bestellungen bis 30. April 2011 werden daher gekürtzt (in welchem Umfang ist bisher nicht bekannt) und darüber hinaus verlost (falls eine Kürzung nicht ausreicht). Die Besteller werden darüber in naher Zukunft informiert.

Update Ende

27Jan/110

Ausgabeaufschlag der Goldmünzen verdoppelt sich

Das Bundesministerium für Finanzen hat die Ausgabeaufschläge für die 20 € und die 100 € Goldmünzen von vorher 25 € auf 50 € verdoppelt. Als Gründe werden die gestiegenen Kosten genannt. Die erscheinende 20 € Goldmünze "Buche" wird damit natürlich deutlich unattraktiver, da der Ausgabeaufschlag bei dem Goldgehalt /-preis umso stärker ins Gewicht fällt.

Die letzte 20 € Münze ist bei den Münzauktionen allerdings so gut angekommen, dass die Nachfrage nach den aktuellen 20 € Goldmünzen deutlich gestiegen ist. Der höhere Ausgabeaufschlag wird die Nachfrage sicher wieder etwas begrenzen, die Kassen des Bundesministeriums jedoch aufbessern. Bei dem aktuellem Goldpreis für 1/8 Unze von ca. 115 € entsprechen die 50€ Aufschlag 43,5 % (vorher 21,7 %) des Goldpreises der Münze.

Bei den 100 € Goldmünzen ist die Euphorie nicht ganz so groß. Einerseits ist dort die Auflage höher als bei den 20 € Stücken, anderseits ist sie durch den höheren Preis für weniger Sammler interessant.

Nach Auskunft der Verkaufstelle für Sammlermünzen beeinhaltet der Aufschlag:

  • Künstlerwettbewerb zur Motivgestaltung,
  • Prägekosten,
  • Produktveredelung,
  • Zertifikat und
  • Etui