Münzcheck Der Blog über Neuigkeiten und Bewertungstipps von Münzen

7Dez/113

Euro Motivsatz mit Sonderprägung – Malta Valletta

Malta führte den Euro am 1. Januar 2008 ein. Die 1- und 2-Euro-Münzen zeigen das „Malteserkreuz“, während die 10-, 20- und 50-Cent-Münzen das Wappen von Malta tragen. Auf den 1-, 2- und 5-Cent-Münzen ist der Altar der prähistorischen Tempelanlage von Mnajdra dargestellt. Diese Anlage, die etwa 3600 v. Chr. auf einer kleinen Anhöhe am Meer erbaut wurde, wurde 1992 zusammen mit weiteren Tempelanlagen Maltas zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt.

Auf der Sonderprägung aus Messing, die den Motivsatz mit den Erstausgaben von 2008 ergänzt, ist die "St. Johns Co-Kathedrale" in der Hauptstadt Valletta dargestellt.

Die Bezeichnung Co-Kathedrale rührt daher, dass sie dem Erzbischof von Malta als Zweitsitz dient, neben der „St. Pauls Kathedrale“ in Mdina. Errichtet wurde die „St. Johns Co-Kathedrale“ zwischen 1573 und 1578, die barocke Ausstattung des Innenraums dauerte jedoch über 100 Jahre. Der kalabresische Künstler Mattia Preti schuf einen Großteil der Kunstwerke im Inneren der Kathedrale. Gewölbe und Seitenaltäre tragen Szenen aus dem Leben des Heiligen Johannes: Johannes dem Täufer, Schutzpatron des Malteserordens, ist die Kirche geweiht. Mit ihren kunstvoll geschnitzten Steinwänden wird die Kathedrale zu den eindrucksvollsten Kirchen des Mittelmeerraums gezählt.

Von diesem Euro Motivsatz mit Sonderprägung ist über Bayerisches Münzkontor ein Exemplar pro Haushalt erhältlich. Die Auflagenhöhe dieser schönen Sammlerrarität beträgt 50.000 Stück.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentare (3) Trackbacks (0)
  1. Ou Acheter Du Cialis Forum buy cialis Where Can I Purchase Cialis Pills

  2. Avis Achat Viagra Ligne cialis price Ordonnance Viagra

  3. ok welcome to you, get free software!


Leave a comment

Trackbacks are disabled.